Banner UVB

das Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) ist ein Schlüsselkonzept der Digitalisierung: Geräte, Produkte und Sensoren werden vernetzt und können sowohl autonom
miteinander kommunizieren, als auch zentral überwacht und gesteuert werden.

Dass IoT-Anwendungen dennoch kein Hexenwerk sind und mit den richtigen Tools sogar ohne Programmierkenntnisse schnell und kostengünstig realisiert werden können, zeigt dieser Workshop.
Wir werden gemeinsam mit Ihnen verschiedene Sensoren vernetzen und deren Daten nicht nur manuell abrufen, sondern auch entsprechende Push-Benachrichtigungen realisieren.
Damit wird der Grundstein für die automatische Zustandsüberwachung von Dingen aller Art gelegt. Abgerundet wird der Workshop durch eine kurze Einführung in zentrale IoT-Konzepte und der Vorstellung von Praxisbeispielen.

Hiermit möchte wir Sie gerne recht herzlich

am:       24. Juli 2019, 15:00 – 18:00 Uhr
an die: 
TH Wildau, Halle 16, Raum 0081, Hochschulring 1, 15745 Wildau einladen.

Einladungsflyer

Bitte melden Sie sich zeitnah unter folgendem Link an, da die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist.

Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Herr Seitz unter 03375 508715 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Mit freundlichen Grüßen

Norman Werk

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus
Cottbus | Wildau | Eberswalde | Frankfurt/O.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen Zustimmen